Was wir auf Koh Samui eingekauft haben

Einkäufe in Thailand

Wenn wir in den Urlaub fahren, nehmen wir uns Mitbringsel nach Hause mit. Damit können wir uns im Nachhinein immer wieder an die schönen Zeiten unseres Urlaubs zurückerinnern. In diesem Beitrag erzählen wir dir was wir Interessantes auf Koh Samui eingekauft und mit nach Deutschland gebracht haben.

Natürlich gibt es die unterschiedlichsten Arten von Mitbringseln. Bei uns hat es sich bewährt, dass wir immer etwas Leckeres zu Essen aus dem Reiseland mitbringen.

Lebensmittel

Da wir sehr gerne kochen und meine thailändischen Zutaten zu Hause langsam zur Neige gingen, durfte natürlich ein Großeinkauf im Supermarkt nicht fehlen. 😉

Durch Zufall landeten wir für unseren Lebensmittel-Einkauf in einer Art Metro (Makro Supermarket) auf Koh Samui.

Wir konnten den Supermarkt ganz normal betreten und wunderten uns nur über die ganzen Großpackungen, die es dort zu kaufen gab.

Stephan meinte irgendwann, dass wir bestimmt in einer Art Metro gelandet seien und wir an der Kasse ohne Mitgliedskarte garantiert nichts kaufen könnten.

Ich war da deutlich entspannter und war der Meinung, dass das schon irgendwie funktionieren würde.

An der Kasse wurden wir dann tatsächlich nach einer Mitgliedskarte gefragt… Puh wird Stephan etwa Recht behalten?!

Nein – hatte er nicht. 🙂 Denn die freundliche Kassiererin forderte uns auf, uns eine Gast-Mitgliedskarte an der Info schräg gegenüber vom Kassenbereich zu holen.

Yeah. Das funktionierte ja wunderbar! In Deutschland in der Metro ist sowas unvorstellbar. Da musst du erstmal einen Nachweis und einen dreiseitigen Antrag mit x-fachen Durchschlägen ausfüllen. 😉

In unseren Einkaufswagen wanderten Kokoscreme, verschiedene Thai Curry Pasten, Tamarind, Shiitake-Pilze, Noriblätter-Snack und eine große Packung getrocknete Chilis.

Stephan isst super gerne sehr scharf. Da waren die Chilis genau richtig!

Einkäufe in Thailand

Handgemalte Leinwand

Auf Koh Samui findest du die unterschiedlichsten Künstler-Ateliers. Uns fiel schon am ersten Abend im Atelier Modern Thai Art Gallery (124/192 M.3 Lamai Beach T. Maret) ein Bild ins Auge, was gut in unsere Wohnung passen würde.

Da wir bereits vor ein paar Jahren ein großes Leinwandbild in Thailand gekauft haben, wussten wir schon wie wir es transportieren könnten.

Es ist so, dass du die Leinwand eingerollt in ein sehr stabiles Plastikrohr (Abwasser-Rohr) mitgegeben bekommst. Beim letzten Mal durften wir es problemlos im Handgepäck mittragen. Dieses Mal gaben wir es kostenfrei bei Singapore Airlines als Sperrgepäck ab. Schau am besten nach den Bestimmungen der jeweiligen Fluggesellschaft.

Zu Hause musst du die Leinwand dann auf einen passenden Rahmen spannen. Da wir handwerklich eher so semi-begabt sind, lassen wir dies von einer Werbefirma in unserer Stadt für einen kleinen Preis erledigen.

Über den Preis des Bildes solltest du in dem Atelier unbedingt sehr gut verhandeln!

In unserem Fall arbeiteten wir uns eine kleine Preisverhandlungsstrategie aus:

Unser Freund, der mit uns in Thailand war, wollte ebenfalls ein Bild kaufen. Wir überlegten uns, dass Stephan und ich alleine ins Geschäft gehen würden, um dann einen guten Preis für zwei Bilder aushandeln zu können. Durch dieses Vorgehen hofften wir mindestens 30 % Nachlass aushandeln zu können. Um nochmal sicher zu gehen, dass wir auch das richtige Bild für unseren Freund kaufen würden, gingen wir auf die andere Straßenseite und machten ein Foto von uns vor den ausgestellten Leinwänden. 😉

Modern Thai Art Gallery auf Koh Samui Thailand

Gut gerüstet und motiviert gingen wir also in das kleine Atelier. Wir erzählten der Verkäuferin welche beiden Leinwände wir gerne kaufen würden. Und dann startete die Feilscherei.

Das Bild von unserem Freund war etwas größer als das, was wir uns aussuchten. Und damit auch etwas teurer. Damit du konkretere Zahlen für deine eigene Verhandlung hast: Die eine Leinwand ist 150 cm mal 150 cm und die Andere 150 cm mal 100 cm groß.

Wir starteten bei einem Preis von 11.000 THB und landeten am Ende bei 8.700 THB für beide zusammen.

Dieses haben wir uns übrigens ausgesucht:

Leinwand aus Koh Samui Thailand

Souvenirs

Ein paar Touri-Souvenirs dürfen bei unseren Urlauben natürlich auch nicht fehlen.

Obligatorisch für mich sind Kühlschrankmagnete… Inzwischen schränke ich mich da auch auf maximal zwei Stück pro Reiseziel ein. 😉

Auf den Nachtmärkten von Koh Samui fanden wir noch einen ganz süßen Räucherstäbchen-Halter und natürlich passenden Räucherstäbchen. Außerdem kaufte ich mir noch einen pinken Schal.

Stephan und ich sahen auf einem der Märkte aus Kokosnüssen geschnitzte Affen. Auf dem zweiten Markt wurden wir dann schwach und kauften uns einen. Der sitzt jetzt bei uns zu Hause und erinnert uns jeden Tag an die coole Zeit in Thailand.

Souvenirs aus Koh Samui Thailand

Welche Dinge bringst du dir am liebsten aus dem Urlaub mit? Hast du vielleicht auch schon mal ein Leinwand-Bild aus dem Ausland mitgebracht? Schreib uns gerne einen Kommentar.