Mallorca – Was tun bei Regen? Unsere Tipps für einen Regentag auf Mallorca!

Aquarium Mallorca

Auch wenn du es als Urlauber nicht besonders gerne hörst – auf der sonnenverwöhnten Insel Mallorca gibt es durchaus den einen oder anderen Regentag im Jahr. Aber kein Grund zur Sorge. Wir zeigen dir zwei Highlights, die du gut an einem regnerischen Tag unternehmen kannst.

Ein Blick aus dem Fenster versprach an diesem Morgen im August nichts Gutes. Es hingen tiefschwarze Wolken über unserer Unterkunft und dazu zuckten noch einige Blitze regelmäßig über den Himmel. Unsere körperliche Konstitution war an diesem Morgen auch nicht die Beste. Tags zuvor bezwangen wir den Torrent de Pareis und wachten mit dem Muskelkater unseres Lebens auf 😉 Den Bericht zur Schluchtwanderung findest du hier.

Wir recherchierten kurz im Internet was wir bei dem Wetter nicht allzu anstrengendes unternehmen könnten. Und wir wurden fündig. Was wir gemacht haben, erfährst du in diesem Artikel.

Els Calderers de Sant Joan

Am späten Vormittag machten wir uns mit dem Mietwagen auf den Weg zum Herrensitz „Els Calderers„. Das Hauptgebäude wurde um 1750 erbaut und dieser Besitz gehörte der Adelsfamilie Veri. Der Eintritt kostete neun Euro pro Person. Du bekommst einen kleinen Guide ausgehändigt, mit dem du dich auf dem Gelände frei bewegen kannst und gut zurecht findest. Unser Rundgang begann im Hauptgebäude.

Eingang Hauptgebäude Els Calderers auf Mallorca

Zu jedem Raum bekommst du im Guide eine kurze Zusammenfassung. Der Guide ist übrigens in verschiedenen Sprachen vorrätig 😉

Die einzelnen Räume sind mit viel Liebe zum Detail hergerichtet worden und du kannst daher viel entdecken.

Im Weinkeller wartet einen kleine Kostprobe auf dich. Du kannst dir aus einem riesigen Fass ein Pinnchen (oder mehr ;-)) abzapfen.

Weinkeller im Els Calderers de Sant Joan auf Mallorca

Der Rundgang führt dich durch alle Etagen des riesigen Herrenhauses.

Nach dem Haupthaus kannst du dir die Außenbereiche ansehen. Inzwischen hatte der Regen eine Pause eingelegt und somit konnten wir uns trockenen Fußes draußen umsehen.

Leider mussten wir feststellen, dass die Tiere des Freilichtmuseums Els Calderers nicht besonders gut gehalten werden. Die Gehege sind klein und trostlos. Hier würden wir uns deutliche Verbesserungen wünschen!

Schafe und Ziegen im Els Calderers auf Mallorca

Insgesamt gefiel uns das Els Calderers Museum dennoch sehr gut. Im Haus kannst du sehr viel entdecken und es ist sehr schön gestaltet. Die Außenanlage rund um das Haus ist sehr gut gepflegt. Wir würden uns aber eine bessere Unterbringung der Tiere wünschen.

Palma Aquarium

Zwischenzeitlich wurde das Wetter zwar wieder sonnig, wir wollten dennoch das Palma Aquarium besuchen. Wir kauften noch schnell die Tickets online. Dabei kannst du nämlich ein paar Euro sparen! Vor Ort gehst du mit der E-Mail an den Counter und zeigst den QR-Code vor. Dann bekommst du (leider) noch Papier-Tickets und darfst reingehen. Für mich irgendwie unverständlich, dass ich mit einem Code nochmal Papier-Tickets bekommen muss?

Aquarium Mallorca Eingangsbereich

Das Aquarium ist sehr schön gestaltet und die Becken sind toll hergerichtet. Für Kids gibt es an jedem Becken Hocker, damit sie nicht andauernd von den Eltern hochgehoben werden müssen. An den bodentiefen Aquarien stehen Sitzsäcke oder Matten zur Verfügung, auf denen du ganz bequem sitzend dem Treiben im Becken zuschauen kannst.

Vor dem Aquarium der Clownfische hielten wir uns etwas länger auf. Besonders süß fanden wir die Reaktionen der Kinder. Egal welcher Nationalität die Kinder angehörten, immer wieder hörten wir die Namen „Nemo“ und „Dorie“. Die Kids waren alle total begeistert und blieben mit offenen Mündern stehen.

Neben jedem Becken sind interaktive, digitale Info-Boards angebracht. Du kannst diese in mehreren Sprachen nutzen und bekommst viele Detail-Infos rund um die Bewohner im Aquarium.

Während unseres Besuchs waren die Mitarbeiter nicht untätig und putzten fleißig die ein oder andere Scheibe.

Regenwald

Neben den vielen Fischen im Innenbereich kannst du auch noch einen Einblick in die Tropen bekommen. Der Regenwald-Bereich ist ebenfalls sehr schön detailreich gestaltet.

Das Palma Aquarium beherbergt zwei Arten, die mich schon lange faszinieren. Zum Einen sind das die Axolotl. Hierbei handelt es sich um einen mexikanischen Schwanzlurch, der sein gesamtes Leben im Larven-Stadium verbleibt. Zum Anderen kannst du Meeresschildkröten beobachten.

Die Axolotl sind endemisch und leben ausschließlich in Seen in der Nähe von Mexiko-Stadt. Inzwischen sind sie stark gefährdet und kommen häufiger in Gefangenschaft als in der Freiheit vor.

Leider waren die Lichtverhältnisse nicht besonders gut, um ein gutes Foto zu machen. Aber damit du weißt, von welchem Exot ich spreche, poste ich das Bild trotzdem.

Axolotl im Palma Aquarium auf Mallorca

Außenbereich

Die Meeresschildkröten findest du im tollen Außenbereich des Palma Aquariums. Große Infotafeln weisen in verschiedenen Sprachen auf die Gefährdung und Ausbreitung der Meeresschildkröten hin.

Draußen gibt es mehrere Spielplätze und Wasserspiele für Kinder. Vom Außenbereich aus erreichst du noch die untere Etage des Aquariums.

Hier wirst du über die weltweite Überfischung und gefährdete Arten auf riesigen Tafeln in verschiedenen Sprachen informiert. Du bekommst eine Übersicht über bedrohte Arten, deren Konsum du unbedingt vermeiden solltest. Zusätzlich bekommst du Alternativen aufgezeigt. Insgesamt solltest du Fisch bewusst und in Maßen genießen. Erkundige dich beim Fischhändler deines Vertrauens über die Herkunft der Fische.

Was uns im Palma Aquarium überhaupt nicht gefiel, war das Angebot mit Rochen zu schwimmen. Der Boden im Becken der Rochen ist blanker Beton, die Tiere sind deutlich gestresst durch die vielen „Schnorchler“ und wissen gar nicht wohin sie fliehen sollen.

Ansonsten ist das gesamte Aquarium ansprechend gestaltet und klärt sehr viel über das Leben in unseren Weltmeeren auf.

Regen vorbei, sonniges Wetter und Lust auf eine Wanderung im Süden von Mallorca? Dann solltest du hier weiterlesen.

GRATIS

URLAUBSPACKLISTE

Trage dich für den Sonnig Unterwegs Newsletter ein und sichere dir jetzt gratis unsere Packliste für deinen Urlaub!

Deine Daten sind bei uns sicher