Top 7 Highlights in Kapstadt

Kapstadt Südafrika

In Kapstadt gibt es sehr viel zu entdecken. Die Stadt ist total vielseitig. Sie bietet für jeden Geschmack das passende Erlebnis. Damit du den optimalen Durchblick hast, haben wir dir unsere Top 7 Highlights in Kapstadt zusammengestellt.

Den Abschluss unserer 14-tägigen Reise entlang der Garden Route in Südafrika bildete unser mehrtägiger Aufenthalt in der Mother City Kapstadt.

Über unsere persönlichen Highlights berichten wir dir jetzt. 🙂

1. Victoria & Alfred Waterfront

Die Victoria & Alfred Waterfront ist natürlich einer der Top Touristenanlaufpunkte in Kapstadt. In den 1990er Jahren wurde dieser Teil des Hafens komplett neu gestaltet und alte Gebäude wurden aufwendig restauriert.

Unter anderem an der Waterfront findest du die großen gelben Bilderrahmen, in die du dich für ein cooles Foto hineinstellen kannst.

Bilderrahmen an der V&A Waterfront in Kapstadt Südafrika

Ansässig wurden verschiedene Museen, unzählige Restaurants und Shopping-Gelegenheiten sowie das Two Oceans Aquarium. Zudem wirst du hier von diversen Straßenkünstlern und Musikern gut unterhalten.

Wir schlenderten hier mehrfach herum und genossen das Flair.

V&A Waterfront in Kapstadt

2. Lions Head

Die Wanderung auf den Lions Head war definitiv eins unserer absoluten Highlights in Kapstadt.

Der Weg wird zum Schluss zwar sehr steil und anstrengend, aber am Ende wird sich jeder deiner Schweißtropfen gelohnt haben!

Panorama vom Lions Head Kapstadt Südafrika

Der Blick über die Camps Bay und auf der anderen Seite den Tafelberg sind einfach atemberaubend schön.

Blick über Camps Bay Kapstadt Südafrika

Mehr über unsere Wanderung erfährst du übrigens in diesem Artikel von uns.

3. Signal Hill bei Sonnenaufgang

Direkt um die Ecke vom Lions Head findest du den Signal Hill. Dieser ist berühmt als toller Aussichtspunkt zum Sonnenaufgang und zum Sonnenuntergang.

Wir haben von einigen Leuten gehört, dass sie sich kurz vor Sonnenuntergang mit einer Flasche Wein und ein paar Snacks auf den Weg zum Signal Hill machen und von dort die tolle Aussicht genießen. Hierbei solltest du eine Taschenlampe oder noch besser Stirnlampe für den Rückweg nicht vergessen.

Zum Signal Hill fuhren wir ganz früh morgens zum Sonnenaufgang. Uns fiel es schon etwas schwer um vier Uhr aufzustehen, zumal es an diesem Morgen extrem stürmisch draußen war. Dennoch zogen wir uns schnell etwas an und fuhren zum Aussichtspunkt.

Und was sollen wir dir sagen? Es hat sich extrem gelohnt! Kapstadt so langsam und bei tollem Sonnenlicht beim Aufwachen zuzusehen war schon toll!

Sonnenaufgang über Kapstadt Südafrika

Mehr über unseren Morgen am Signal Hill erfährst du in diesem Beitrag von uns.

4. District Six Museum

Das District Six Museum zählt für uns als absolutes Muss für den ersten Besuch in Südafrika. Wir nahmen an einer sehr emotionalen Führung teil.

Unser Tourguide erzählte uns aus seinem Leben im District Six und den schlimmen Auswirkungen der Apartheid auf die Menschen. Das Museum ist zwar relativ klein, aber uns hat es dennoch sehr beeindruckt und sprachlos gemacht.

District Six Museum Kapstadt Südafrika

Mehr über unseren Besuch des Museums erfährst du in diesem Artikel von uns.

5. Bo-Kaap

Der Stadtteil Bo-Kaap ist heute besonders für seine vielen bunten Häuschen berühmt. Ursprünglich wurden in diesem Stadtteil die Kapmalaien im Zuge der Apartheid zwangsweise angesiedelt.

Damals waren alle Häuschen grau und trist. Nach dem Ende der Apartheid strichen die meisten Hausbesitzer ihre Häuser in fröhlich bunten Farben an.

Bo-Kaap in Kapstadt Südafrika

Wir erkundeten den Stadtteil im Rahmen einer Free-Walking-Tour. Mehr erfährst du in diesem Artikel dazu.

6. Kap-Halbinsel

Für eine Tour rund um die Kap-Halbinsel solltest du dir mindestens einen Tag lang Zeit einplanen. Es gibt so unglaublich viele schöne Ecken zu entdecken!

Kap-Halbinsel Kapstadt Südafrika

Wir hatten einen Tag Zeit und eigentlich hätten wir gerne noch mehr Zeit dort verbracht und uns manches lieber intensiver angeschaut.

Zwölf Apostel Kapstadt Südafrika

Ganz ausführlich über unseren Urlaubstag auf der Kap-Halbinsel haben wir dir in diesem Beitrag berichtet.

7. Kirstenbosch Botanischer Garten

Der riesige Botanische Garten von Kapstadt liegt idyllisch am Osthang des Tafelbergs. Du kannst den Park alleine erkunden oder an einer der vielen kostenfreien Führungen teilnehmen.

Wir nahmen an einer solchen teil. Uns gefiel die Tour und der Garten total gut. Im Rahmen der Führung wurden uns einige Dinge gezeigt, die uns sicherlich ansonsten verborgen geblieben wären.

Kirstenbosch Botanischer Garten in Kapstadt Südafrika

Hierzu zählen diverse Pflanzen, aber auch das Eulennest mit zwei hungrigen Küken drin. Mehr über unseren Besuch im Kirstenbosch erfährst du hier.

Welches sind deine Highlights in Kapstadt? Schreib uns sehr gerne einen Kommentar.