Top 3 Fotospots in Auckland, Neuseeland

Sonnenaufgang Auckland
Zuletzt aktualisiert:

Du bist in Auckland, Neuseeland und suchst tolle Orte, um fantastische Fotos zu schießen? Dann solltest du unbedingt weiterlesen. Denn wir haben dir die drei Fotospots, die uns am besten in Auckland gefallen haben, im Folgenden für dich zusammengestellt.

Unser eindrucksvoller Roadtrip durch Neuseeland startete auf der Nordinsel in Auckland. Insgesamt verbrachten wir zwei Nächte in Auckland. Natürlich durften tolle Fotos aus dieser Stadt als Erinnerung nicht fehlen.

Mount Victoria

Der Mount Victoria liegt im Stadtteil Devonport und ist der höchste Vulkan in der Gegend. Du kannst vor Ort kostenfrei parken. Dann liegen zehn Minuten Fußweg vor dir. Du kannst entweder rechts den asphaltierten Weg hinauf laufen oder links herum den Schotterweg. Wir nahmen auf dem Weg nach oben den Schotterweg. Dieser führt dich hintenherum den Vulkan hinauf. Dabei hast du nochmal eine andere Aussicht als auf dem Asphaltweg.

Sandra auf dem Mount Victoria in Auckland Neuseeland

Pass auf dem Asphaltweg etwas auf und share with care! Hier teilen sich nämlich Fußgänger, Fahrradfahrer und Autos den Weg. Wir beobachteten einige Joggergruppen, Mountainbiker und Rennradfahrer, die den Weg als Trainingsstrecke nutzen. Mit dem Auto kannst du übrigens nur dort hochfahren, wenn du auf den Rollstuhl angewiesen bist.

Zu Fuß kannst du den Ausblick aber auch viel besser genießen als im Auto! 🙂

Straße zum Mount Victoria Auckland Neuseeland

An unserem Besuchstag war es zwar etwas diesig in der Ferne, die Aussicht fanden wir trotzdem bombastisch.

Mount Victoria Blick auf Auckland Neuseeland
Ausblick vom Mount Victoria Auckland Neuseeland

Mount Eden

Direkt nach unserem Besuch des Mount Victoria fuhren wir weiter zum Mount Eden. Für diese Strecke benötigst du mit dem Auto ungefähr 30 Minuten.

Am Mount Eden war deutlich mehr los als am Mount Victoria. Diverse große Reisebusse standen bereits auf dem Parkplatz.

Vom Parkplatz aus erreichst du in wenigen Gehminuten die Aussichtspunkte des Vulkans. Übrigens findest du am Parkplatz auch öffentliche Toiletten. Sehr praktisch!

Vor der Skyline der Stadt kannst du wunderbar den grasbewachsenen Vulkankrater erkennen.

Mount Eden Auckland Neuseeland
Mount Eden Auckland Neuseeland

Wir waren zwei Stunden vor Sonnenuntergang am Mount Eden und genossen die Aussicht. Allerdings blieben wir nicht bis ganz zum tatsächlichen Sonnenuntergang.

Beim nächsten Mal würden wir uns (so wie viele einige andere Leute vor Ort) eine Picknick-Decke und ein paar Snacks mitnehmen, um auf den Sonnenuntergang zu warten. 🙂

Westhaven Marina

Nach zwei Übernachtungen in Auckland hatte sich unsere innere Uhr noch nicht 100%ig auf die neue Zeit eingependelt – wir waren also sehr früh wach.

Spontan dachten wir uns, dass wir die Zeit doch perfekt nutzen könnten, um den Sonnenaufgang über Auckland zu fotografieren. Wir recherchierten, dass die Westhaven Marina ein toller Fotospot dafür wäre. Also frühstückten wir schnell und fuhren zur Westhaven Marina.

So früh am Morgen herrscht doch überall auf der Welt immer eine besondere Atmosphäre, oder? Alles ist noch ruhig und verschlafen, die ersten Vögel zwitschern und alles wirkt friedlich.

Um diese Zeit war das Parken an der Westhaven Marina kostenfrei und der Parkplatz natürlich nicht ausgelastet. 😉

Wir probierten verschiedene Perspektiven und Stephan richtete die Kamera auf dem Stativ aus.

Das Beitragsbild ganz oben ist aus dieser Perspektive entstanden:

Westhaven Marina Auckland Neuseeland

Wir beobachteten mehrere Kanufahrer, die zum Training auf das ruhige Wasser hinausfuhren.

Westhaven Marina Auckland Neuseeland

Auf der anderen Seite der Westhaven Marina lagen die Segelboote ruhig im spiegelglatten Wasser.

Westhaven Marina Auckland Neuseeland

Für uns hat sich der Besuch zum Sonnenaufgang total gelohnt. Einen tolleren Start in den Tag können wir uns kaum vorstellen!

Das waren unsere drei liebsten Fotospots in Auckland. Welche kannst du empfehlen? Wir freuen uns auf deinen Kommentar.

Teile diesen Beitrag: