5 Stockholm Highlights, die du auf keinen Fall verpassen solltest

Stockholm, Blick über Riddarfjärden

Auf geht es in den Norden, nach Stockholm – nicht nur die Hauptstadt, sondern auch das kulturelle Zentrum von Schweden. Hier gibt es einiges zu entdecken!

In diesem Beitrag haben wir dir 5 Stockholm Highlights zusammengefasst, die du auf deinem Trip in die schwedische Hauptstadt auf keinen Fall verpassen solltest.

1. Foodtour durch Stockholm

Im Rahmen einer Foodtour kannst du eine neue Stadt besonders gut kulinarisch entdecken. Wir nahmen in Stockholm an einer Foodtour durch den Stadtteil Södermalm teil.

Leckeres Fingerfood im Urban Deli auf der Food Tour Stockholm

In vier Stunden schlemmten wir uns durch sieben Restaurants. Eine Beschreibung der kompletten Tour und wie wir diese erlebt haben, findest du hier.

2. Skansen Freilichtmuseum

Wenn die Sonne lacht, solltest du unbedingt dem Freilichtmuseum Skansen einen Besuch abstatten. Es ist das älteste Museum seiner Art und wurde bereits 1891 eröffnet.

In diesem Museum findest du Häuser und Bauernhöfe aus 5 Jahrhunderten Schweden. Wir waren im Februar und damit außerhalb der Saison dort. Trotzdem fanden wir in einigen der Häuser Mitarbeiter in klassischen Gewändern vor, die uns Arbeiten aus grauer Vorzeit zeigten. In einem Bauernhaus kochte eine Dame über dem alten Ofen Kräutertee und beantwortete nebenbei all unsere Fragen. Außerdem erzählte sie uns die Geschichte des Hauses und erklärte uns, wie die Leute früher lebten.

Bauernhaus in Skansen, Stockholm

Skansen hat nicht nur alte Häuschen zu bieten. Das Freilichtmuseum lebt! Im Frühling werden die Gärten und Felder mit Werkzeugen unserer Vorfahren bewirtschaftet. Die hier lebenden Nutztiere (z.B. Kühe, Schweine, Hühner, Schafe, Ziegen, Pferde, Enten) runden das Bild der Bauernhöfe ab.

Ausblick Skansen, Stockholm

Im Tierpark-Bereich findest du typisch nordische Tiere. Die Braunbären ruhten sich bei unserem Besuch im Februar noch im Winterschlaf aus, daher konnten wir sie nicht sehen. Der Vielfraß (stammt aus der Familie der Marder) hatte keine Lust auf Besucher und blieb lieber in seiner warmen Höhle. Die Wölfe, Luchse, Robben, Eulen, Wildschweine und Elche waren hingegen aktiver.

Elche in Skansen in Stockholm

Elch in Skansen in Stockholm

Vogel in Skansen in Stockholm

Wolf in Skansen in Stockholm
Eulen in Skansen in Stockholm
Luchs in Skansen in Stockholm

Für Kinder gibt es draußen verschiedene Spielplätze und sogar eine Indoor-Landschaft. In diesem Indoor-Park bewunderten die Kleinen typische Tiere aus unserem Alltag (Meerschweinchen, Kaninchen, Ratten, Mäuse, Frösche, Hühner usw.). Wenn die Kinder genug von den Tieren hatten, tobten sie sich auf dem kleinen Spielplatz innerhalb des Gebäudes aus.

Freilichtmuseum Skansen in Stockholm

Das Museum hat für Groß und Klein jede Menge zu bieten und wir fanden es auch im Winter sehr sehenswert.

Übrigens musste ich auch kurz Kind spielen und konnte an den schönen Dalapferdchen nicht vorbei gehen. 🙂

Dalapferd im Skansen Freilichtmuseum in Stockholm

3. Free Walking Tour durch Gamla Stan

Kennst du das Prinzip der Free Walking Tours? Wir haben dieses tolle Konzept bereits in Kapstadt kennengelernt. Auf der Website der jeweiligen Walking Tour Agentur erfährst du welche Touren angeboten werden und wann du an welchem Treffpunkt sein solltest. Du musst dich nicht anmelden und kommst einfach pünktlich zum Treffpunkt. Am Ende der Führung gibst du dem Tourguide das Trinkgeld, das du für angemessen hältst.

Der Treffpunkt für die Tour durch Gamla Stan war die große Treppe bei Sergels Torg. Neben uns fanden sich um 16 Uhr ganz schön viele Leute an der Treppe ein. Bei einer Gruppengröße von ca. 50 Menschen wollte Stephan eigentlich gar nicht mehr daran teilnehmen. Ich überredete ihn zumindest mal zu den ersten beiden Stopps mitzugehen.

Free Walking Tour Gamla Stan in Stockholm

Der Tourguide machte seine Sache extrem gut und schaffte es alle Leute in der Gruppe mitzureißen. Das überzeugte auch Stephan und wir nahmen an der kompletten Führung teil.

Wir lernten viel über Schweden und den Stadtteil Gamla Stan. Durch die Neutralität Schwedens im zweiten Weltkrieg wurde Stockholm nicht zerbombt. Im Stadtteil Gamla Stan (auch Old Town genannt) siehst du daher ganz viele alte Gebäude, kleine Gassen und alte Versammlungsplätze. An den meisten Häusern findest du die Jahreszahl des Baujahrs und verschiedene Zeichen aus geformten Stahlstäben. Diese Zeichen markieren die Jahre, in dem das jeweilige Haus erweitert wurde.

Gamla Stan in Stockholm

Uns begeisterte der Tourguide mit weiteren Fakten und Geschichten zu Stockholm. An dieser Stelle möchten wir dir nicht alles verraten. Am besten nimmst du einfach selbst an einem Walk teil. 🙂

In den vielen urigen Restaurants, Cafés und Bäckereien kannst du vor oder nach Tour wunderbar einkehren. Wir gönnten uns vor der Tour eins der berühmten Semla-Teilchen.

Semla - Typisch schwedisches Gebäck

Die engste Gasse Stockholms findest du übrigens auch in Gamla Stan. Die Marten Trotzigs Gränd ist an der schmalsten Stelle nur 90 cm breit.

Marten Trotzigs Gränd in Stockholm

4. Stadshuset – Rathaus

Den 106 m hohen Eckturm des Stadshuset auf der Insel Kungsholmen erkennst du schon von Weitem. Wir nahmen morgens an der ersten Führung des Tages teil.

Bevor die Führung begann, bewunderten wir das Gebäude von außen. In der winterlich niedrig stehenden Sonne sah der Innenhof wunderschön aus. Im Hintergrund erspähten wir den zugefrorenen See. Wenn es nicht so kalt gewesen wäre, hätten wir hier vermutlich wesentlich mehr Zeit verbracht.

Der Anfang der Führung begann in der Blauen Halle. Hier findet das alljährliche Festessen anlässlich der Nobelpreisverleihung statt. Die Sonne verlieh der Halle an diesem Morgen etwas Mystisches. Schwer vorstellbar, wie dieser Raum mit Tischen und Bestuhlung ausschaut.

Blaue Halle im Stadshuset, Rathaus in Stockholm

Ein weiteres Highlight ist der Goldene Saal im Rathaus. 18 Millionen goldene Mosaiksteinchen tauchen den Raum in ein besonderes goldenes Licht. Die Steinchen brachten mehrere Arbeiter innerhalb von zehn Jahren an. Übrigens wurden für den ganzen Saal „nur“ zehn Kilo Gold verwendet. Trotzdem waren die Einwohner von Stockholm über dieses Bauvorhaben im Jahr 1923 und den damit verbunden Kosten nicht begeistert.

Goldener Saal im Stadshuset in Stockholm

Goldener Saal im Stadshuset, Rathaus in Stockholm

Das Rathaus ist absolut sehenswert und sollte bei einem Stockholm-Trip nicht fehlen.

5. Kungahuset – königliches Schloss

Im Stadtteil Gamla Stan befindet sich das berühmte königliche Schloss. Die königliche Familie wohnt hier seit 1982 allerdings nicht mehr. Vielmehr werden verschiedene Räumlichkeiten des Schlosses als Büros oder für repräsentative und zeremonielle Zwecke genutzt.

Königliches Schloss in Stockholm

Im Schloss befinden sich drei Museen. Diese besuchten wir mit einem Kombi-Ticket alle der Reihe nach. An dem Tag unseres Besuches fanden leider keine Führungen statt und es war nur ein Teil der Gemächer frei zugänglich. Wir schauten uns das Museum „The Palace“ an. Dort läufst du selbst durch ein paar der Apartments und am Ende gelangst du in einen großen Saal. In diesem Saal fand während unseres Besuchs eine Ausstellung der königlichen Brautkleider statt.

Königliches Schloss in Stockholm

Anschließend bewunderten wir die Kronjuwelen im Museum „Treasury“. Um hierher zu gelangen, musst du einmal ums Schloss drumherum laufen. Dann ging es einige Stufen hinunter ins Kellergewölbe. Im Keller sind die Zepter, Krönchen & Co. wunderschön ausgestellt und beleuchtet.

Das dritte Museum „Tre Kronor“ findest du am Nordflügel des Schlosses. Dieser Teil des Gebäudes wurde bei einem großen Brand 1697 am wenigsten zerstört. In diesem kleinen Museum sind viele Dinge ausgestellt, die aus dem Feuer gerettet wurden.

Um die Mittagszeit kannst du dir die tägliche Wachablösung vor dem Schloss anschauen. Im Sommer reitet die Wachparade sogar mit Musik durch die Stadt. Leider haben wir dieses Spektakel verpasst.

Das Schloss gehört zu Stockholms Geschichte und du solltest diesen imposanten Bau in keinem Fall links liegen lassen.


Ich hoffe, ich konnte dir einen guten Überblick über meine persönlichen Top Highlights von Schwedens Hauptstadt Stockholm geben.

Wann geht es für dich nach Stockholm? Was willst du dir ansehen? Oder warst du schon mal dort? Was sind deine 5 Highlights von Stockholm? Schreib es uns unten in die Kommentare. Wir freuen uns auf dein Feedback! 🙂

Du hast Lust auf eine Food-Tour? In diesem Beitrag haben wir über unsere Erfahrung berichtet.

GRATIS

URLAUBSPACKLISTE

Trage dich für den Sonnig Unterwegs Newsletter ein und sichere dir jetzt gratis unsere Packliste für deinen Urlaub!

Deine Daten sind bei uns sicher