So findest du die beste Sicht auf den Lago di Como

Tolle Aussicht auf den Lago di Como Italien

Du machst Urlaub am Comer See und hast Lust auf eine Wanderung? Wir machten uns auf den Weg, um eine tolle Aussicht auf den See von oben zu haben.

An diesem Morgen versprach der Blick aus dem Fenster gutes Wetter. Ein prima Tag also, um eine kleine Wanderung zu unternehmen.

Blick aus dem Fester auf den Lago di Como Italien

Stephan suchte einen passenden Weg heraus. Schnell noch die Trekkingschuhe geschnürt, den Trinkrucksack befüllt und schon konnte es losgehen.

Los geht’s

Unsere Unterkunft lag am Berg im Örtchen Perledo. Anfangs ging es die Straße entlang, weiter den Berg hinauf.

Perledo am Comer See Italien

Kurz darauf bogen wir von der Straße ab. Anschließend führte uns der Weg weiter immer wieder leicht bergauf und bergab durch den Wald.

An sehr vielen Stellen hast du dort einen traumhaften Blick auf den Comer See.

Panorama mit Blick auf den Lago di Como Comer See Italien

Stephan beim Fotografieren am Comer See Italien

Es herrschte himmlische Ruhe. Uns begegneten nur zwei Mountainbiker. Ansonsten hatten wir den Weg für uns alleine.

Lustige Langohren am Wegesrand

Der Wanderweg führte uns zufällig an einer Weide vorbei, auf der eine kleine Gruppe Esel standen.

Wie ihr vielleicht wisst, bin ich ein großer Pferde-Fan. Und die süßen Esel mit ihren langen Öhrchen fand ich natürlich auch total knuffig. Allerdings standen sie relativ weit weg.

Gruppe von Eseln am Lago di Como Italien

Ich beobachtete, dass sich zwei Esel für uns interessierten und bat Stephan einige Minuten mit mir am Zaun abzuwarten.

Kurz darauf bewegte sich der Neugierigere der Beiden in unsere Richtung. Der Andere folgte ein paar Schritte dahinter.

Esel am Lago di Como in Italien

Ist er nicht putzig mit den langen Zotteln an den Ohren? 😉

Ein paar Minuten standen wir am Zaun. Nachdem die Eseln feststellten, dass wir nichts zu Futtern dabei hatten, verloren sie ganz schnell das Interesse an uns.

Wir wanderten weiter und schossen am nächsten Spiegel ein Foto von uns 😉

Selfie im Spiegel am Lago di Como Italien

Rückweg

Der Waldweg endete und wir spazierten durch ein paar Wohnsiedlungen. Hier stand schon das ein oder andere nette Häuschen 😉

Blick auf Lago di Como Italien

Wir erreichten das Dorf Bellano. Dort stärkten wir uns mit einer leckeren Pasta in einer kleinen Trattoria.

Anschließend gingen wir zur nahegelegenen Bahnstation und fragten uns durch, wo wir ein Zugticket bekommen könnten, um zurück zu unserem Startpunkt zu fahren. Wie in Italien üblich, wurden wir in einem Tobacco Shop fündig.

Die Bahn ließ nicht lange auf sich warten. Am Bahnhof in Varenna kauften wir uns noch eine Kugel Eis und waren entschlossen den Weg zurück zur Unterkunft (oben am Berg) zu Fuß zu gehen.

Bei der Hitze brauchten wir knapp 40 Minuten… Das Eis verschaffte nur auf den ersten paar Metern Linderung 😉

Fazit

Uns hat die kleine Wanderung sehr gut gefallen. Insbesondere die Aussicht auf den Lago di Como war beeindruckend schön!

Du hast Lust dieselbe Wanderung wie wir zu unternehmen? Wir haben die Tour für dich bei Komoot geteilt.

Was wir sonst noch am Lago di Como unternommen haben, erfährst du hier.

GRATIS

URLAUBSPACKLISTE

Trage dich für den Sonnig Unterwegs Newsletter ein und sichere dir jetzt gratis unsere Packliste für deinen Urlaub!

Deine Daten sind bei uns sicher